Die Degussa bietet ein Firmentagesgeld an

Auch für Vereine, Ärzte, Freiberufler und Wohnungseigentümerschaften geeignet

Die Degussa Bank gehört zu den wenigen Banken in Deutschland, die sich explizit mit einem Tagesgeldangebot an Firmen bzw. Geschäftskunden wendet. Ausgeschlossen sind allerdings institutionelle Investoren.

Für Firmen bietet ein Tagesgeldkonto die Möglichkeit einer höheren Verzinsung als auf dem Girokonto und gleichzeitig eine absolute Verfügbarkeit des Cash. Eine Mindestanlage gibt es nicht.

Für Neukunden gibt es für die ersten 100.000 Euro einen Zinsbonus von 0,10% für das erste halbe Jahr nach Kontoeröffnung.

 

Konditionen im Überblick
Die Zinsen sind beim Degussa Firmentagesgeld nach dem Anlagebetrag gestaffelt:

bis  1 Mio. Euro                       0,03% (Neukundenbonus + 0,10% = 0,13% auf die ersten 100.000 €) )
ab 1 Mio. bis 2,5 Mio. Euro    0,02%
ab 2,5 Mio. Euro                      0,01%

 

Keine Mindestanlage, die Verzinsung erfolgt ab dem ersten Euro
Zinsgutschrift erfolgt monatlich
Verfügbarkeit jederzeit über das  Internet
Bei Auftrag bis 15 Uhr gleichtägige Buchung auf ein Referenzkonto
Gebührenfreie Kontoführung und tägliche Verfügbarkeit
gebührenfreier Kontoauszug zum Monatsende, bequem per Post oder direkt über die Postbox
Über den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken sind Einlagen bis zu einer Höhe von 50,523 Mio. € pro Kunde geschützt

Die Kontoeröffnung kann auf zwei Wegen erfolgen:

 

Die Bank fragt in einem ersten Schritt, um welche Art die Unternehmensform ist.

Das Degussa Tagesgeld eignet sich auch für Vereine und Freiberufler!

 

Revisionen

02.03.2015 Zinsreduktion:
1 bis 1 Mio. Euro 0,05%
1 Mio. bis 2,5 Mio. Euro 0,03%
2,5 Mio. Euro 0,01%

01.01.2015 Zinsreduktion von 0,30% auf 0,07%
01.06.2014 Zinsreduktion von 0,30% auf 0,20%
16.04.2014 Zinssenkung von 0,40% auf 0,30%
11.12.2013 Zinssenkung von 0,55% auf 0,40%