Das Angebot von Savedo im Überblick: Savedo.de

Deutsche Sparer leiden unter dem niedrigen Zinsniveau, das sich der Inflationsrate nähert und somit real Geld entwertet. Erst kürzlich wurde bekannt, dass die thüringische Skatbank künftig einen Strafzins von 0,25 Prozent auf Tagesgeldkonten für hohe Guthabenbeträge erheben wird.
Eine attraktive Alternative für Sparer, die eine Entwertung ihrer Ersparnisse nicht hinnehmen wollen, sind die Festgeld-Angebote der Savedo GmbH.
Savedo – Kooperationspartner des Handelsblatt – ermöglicht es Sparern in Deutschland über eine Online-Plattform gebührenfrei in attraktivere Festgeld-Anlagen im EU-Ausland zu investieren. Savedo kooperiert dazu mit einer deutschen Partnerbank und vielen weiteren Banken mit Sitz in Ländern der Europäischen Union.

Erste ausländische Partnerbank war die J&T Banka aus der Tschechischen Republik. Inzwischen bietet Savedo von verschiedenen Banken Festgelder bis zu 2,5% Zinsen pro Jahr an.
Anleger werden dabei ganz einfach in einem schnellen und unkomplizierten Online-Anmeldeprozess sowohl Kunde der deutschen als auch der ausländischen Partnerbank. Bisher musste man derartige Geldanlagen im Ausland auch vor Ort sein, oftmals sogar die jeweilige Landessprache beherrschen.
Der Clou an dem Savedo-Angebot: da die kooperierenden Banken ihren Sitz in der EU haben, ist jede Einlage je Kunde und je Bank bis zu einem Betrag von 100.000€ durch die EU-Einlagensicherung besichert.

 

Ein Team von erfahrenen Finanzprofis

Savedo.de

Quelle: Savedo.de

 

 

Das Team von Savedo setzt sich aus IT-Spezialisten, erfahrenen Finanzexperten und Unternehmern zusammen. Zum Aufbau der IT-Infrastruktur und der Online-Plattform konnte auf Experten mit langjähriger Industrie-Erfahrung von Microsoft und anderen Software-Firmen zurückgegriffen werden.

Zudem erleichterten das vorhandene Netzwerk und die Kenntnisse über finanztechnische Themen der Savedo-Mitarbeiter die Zusammenarbeit im Kontext relevanter regulatorischer Fragestellungen mit den ausländischen Partnerbanken.
So war Geschäftsführer Christian Tiessen beispielsweise in vorheriger Funktion für den Aufbau des Europa-Geschäfts von Zahlungsdienstleister-Primus PayPal zuständig. Nun widmet er sich mit Savedo dem Ziel attraktive Festgeld-Angebote aus allen Ländern der EU für deutsche Sparer zugänglich zu machen.

 

Savedo Kontakt & Adresse

Anschrift und Firmensitz:

Savedo GmbH
Dircksenstr. 41
10178 Berlin

E-Mail: kundenservice@savedo.de
Website: https://www.savedo.de

Kunden oder Interessenten erreichen die Bank telefonisch oder per E-Mail unter:
Telefon: 030 – 208 495 190 (Die Hotline ist Montags – Freitags von 9-19 Uhr zu erreichen)

 

 

Die Vorteile von Savedo

Siegert fasst die Vorzüge von Savedo wie folgt zusammen: “Mit Savedo können Anleger in Deutschland ganz einfach von zu Hause aus ihr Geld dort anlegen, wo die Zinsen am höchsten sind. Und zwar sicher. Gleichzeitig ist Savedo ein zentraler Plattform- und Service-Anbieter für ausländische Banken. Unsere Kunden können wir z.B. mit deutscher Telefonhotline und standardisierten Kontodokumenten zu bedienen.” Außerdem betont er, dass die Eröffnung und Führung des Kontos sowie jegliche Transaktionen für den Kunden komplett gebührenfrei erfolgen.
Selbst Kunden, die sich über die Sicherheit ihrer Anlage im Ausland sorgen, kann er beruhigen: “Jede Bank unterliegt dem jeweiligen Einlagensicherungsfonds des Landes. Damit sind automatisch jegliche Einlagen eines Kunden je Bank bis zu einer Summe von 100.000€ gesichert.” Zusätzlich überprüfen Savedo und die deutsche Partnerbank, welche Banken für die potentiellen Kunden geeignet sind.

 

Einfacher und unkomplizierter Kontoeröffnungsprozess

Ein wesentliches Merkmal von Savedo ist die Möglichkeit von Deutschland aus Festgeldanlagen im EU-Ausland zu tätigen. Dazu muss der Kunde lediglich drei einfache Schritte durchlaufen.
Im ersten Schritt entscheidet sich der Kunde auf der Savedo-Website für ein Festgeld-Angebot, trägt seine Daten in das dazugehörige Online-Antragsformular ein und druckt den Kontoeröffnungsantrag aus. Savedo bietet dem Kunden hierfür den Überblick: Zu den jeweiligen Zielländern und Partnerbanken, in die investiert werden kann, werden auf der Seite von Savedo ausführliche Informationen zur Verfügung gestellt.
Im zweiten Schritt wird der unterschriebene Antrag per Postident-Verfahren an die deutsche Partnerbank versendet.

Auch Online-Identifizierung
Neben Postident-Verfahren ist auch eine Online-Identifizierung möglich
Nach Ankunft der Unterlagen wird das deutsche Savedo-Konto im dritten Schritt eröffnet. Sobald dies geschehen ist, wird der Kunde benachrichtigt und kann den Anlagebetrag an die deutsche Partnerbank überweisen. Savedo veranlasst automatisch die Transaktion zur Partnerbank im Ausland. In dem Moment, in dem das Geld auf dem ausländischen Konto eingeht, beginnt die Laufzeit des Festgelds.

 

Ein Netzwerk von starken Partnern

Zum Netzwerk von Savedo zählen u.a. starke strategische Partner wie das Handelsblatt, die deutsche Partnerbank biw AG sowie die international tätige Wirtschaftskanzlei Osborne Clarke.
Die erste ausländische Partnerbank, mit der Savedo am Markt startete, ist die tschechische J&T Banka. Inzwischen hat sich das Spektrum der Partnerbanken deutlich erhöht:

Partnerbanken von Savedo

–    Banco Privado Atlantico Europa
–    Banka Kovanica
–    J&T Banka
–    KentBank
–    Vaba Banka
–    Hanseatic Bank
–    solarisBank

Bei der Auswahl der Partnerbanken achtet Savedo auf mehrere Kriterien, beispielhaft die Eigentümerstrukturen der Partnerbanken und die Historie des Kreditportfolios.
In einer zweiten Phase unterlaufen beide Partnerbanken einen jeweiligen Doppelcheck der kooperierenden Bank und des finanziellen Regulators (z.B. BaFin für Deutschland). Ausländische Banken benötigen beispielsweise eine Genehmigung, um mit deutschen Verbrauchern Geschäfte machen zu können.

 

Fazit

Der Festgeld-Marktplatz Savedo ist vor allem denjenigen Nutzern zu empfehlen, die in Zeiten von Negativ- und Strafzinsen nach einer attraktiven Anlage bei gleichzeitig gegebener Sicherheit suchen. Durch die Einlagensicherungsfonds der Mitgliedsstaaten der EU sind die Einlagen bei jeder Bank bis zu einem Volumen von 100.000€ je Kunde besichert. Der einfache und schnelle Festgeld-Kontoeröffnungsprozess macht Savedo zu einer lukrativen Alternative im Anlage-Portfolio für deutsche Sparer.

 

 

 

Ähnliche Seiten

In unserm tagesaktuellen Festgeld Vergleich bekommen Sie auf einen Blick den Überblick.