comdirect Erfahrungsberichte & Bewertungen und Tests

Sie sind Kunde bei der comdirect, wie gefällt sie Ihnen? Oder möchten Sie sich einfach nur informieren wie die Bank von Kunden bewertet wird?

Hier finden Sie die Erfahrungen von Kunden

Schreiben Sie hier gerne am Seitenende Ihren Testbericht oder berichten Sie uns, wie Ihnen die Bank gefällt.

 


 

Das berichten Kunden über die comdirect

 

Die comdirect zählt zu den größten Onlinebanken in Deutschland. Doch Größe ist nicht zwingend ein Qualitätskriterium. Welche Erfahrungen liegen mit dem Service der Bank vor, wie schneidet die Bank in Tests ab? Wie kundenfreundlich, zuverlässig und wie gut erreichbar ist die comdirect?

 

comdirect Erfahrungsbericht 5 von Bastian S. 06.04.2015

Bei der comdirect habe ich 2000 ein Depot eröffnet. Damals war noch der Neue Markt Hype, bzw. die Ausläufer davon, denn die Kurse fingen schon an zu kippen. Ich hatte damals auch noch ein Depot bei der Advance Bank, die dann später von der Dresdner übernommen wurde und die wiederum von der Commerzbank geschluckt wurde. Die comdirect gehört ja auch zur Commerzbank. Begeistert hat mich damals die Übersichtlichkeit des ganzen Auftritts. Es gab zu der Zeit ja noch nicht so viele vertrauenswürdige Broker.

Bei der comdirect bin ich First Kunde. Für die First Kunden steht eine eigene Hotline zur Verfügung. Die Wartezeit beträgt üblicherweise weniger als 10 Sekunden. Die Mitarbeiter sind sehr kompetent und auch sehr zuvorkommend. Mich überrascht das große Spektrum, dass sie beherrschen. Von steuerlichen Detailfragen bei einzelnen Wertpapier Abrechnungen, über technische Details zum Online Banking oder irgendwelche Fragen zu einem Aspekt auf einer Unterseite der Comdirect Webseite – die Mitarbeiter sind äußerst fit. Ist irgendein Punkt doch einmal strittig, fragt die Mitarbeiterin bzw. der >Mitarbeiter im Back-Office nach und ist kurz darauf mit einer Lösung wieder in der Leitung. Bei Fragen, für die eine größere Recherche nötig ist (Inhouse, oder extern z.B. beim Emittenten), erfolgt üblicherweise zeitnah ein Rückruf.

Ich trade fast täglich und gelegentlich treten Probleme mit der Erreichbarkeit der Webseite auf. Vor wenigen Wochen war die Seite fast einen Tag nicht zu erreichen und damit auch kein Zugang zum Depot möglich. Nach telefonischer Reklamation wurden mir anstandslos Freetrades eingebucht.

Als Kunde bin ich mit dem First Service sehr zufrieden. Was mir nicht passt ist die Zinspolitik der Comdirect. Nicht benötigtes Kapital, was üblicherweise nach Wertpapierverkäufen anfällt, muß ich auf mein Tagesgeldkonto bei der MoneYou verschieben. Denn die Zinsen auf dem Comdirect Tagesgeldkonto betragen für Beträge > 10.000 Euro gerade noch 0,10% und bedeuten Kapitalvernichtung.

 

Erfahrungsbericht 4 von Walter 28.03.2015

Bei der Comdirect unterhalte ich Depot. Seit 6 Jahren bin ich mit der Bank zufrieden. Mein Blick ist dabei relativ, denn ich habe auch schon bei der jetzigen Consorsbank und der DAB ein Depot gehabt. Im Vergleich zu diesen Angeboten finde ich die comdirect etwas besser. Die Depotübersicht ist sehr übersichtlich und enthält alle wirklich wichtigen Kenngrößen. Gut finde ich auch die Möglichkeit direkt im Depot, links neben dem Realtime-Button, auch noch Notizen zu dem Wertpapier anlegen zu können. Ganz oben links werden die wichtigen Zahlen Depotwert und Kaufwert, daneben die gesamte Wertentwicklung und die Änderung gegenüber dem Vortag angegeben. Da ist mit einem Blick eigentlich alles Wichtige sofort zu erfassen.

Bei den Angaben zu den Einzelnen Depotwerten finde ich die beiden Spalten rechts neben der WKN wichtig, die einmal die Veränderung gegenüber dem Vortag und daneben die Gesamtveränderung eines Wertes anzeigen. Gewinne werden ab einer bestimmten Summe in Grün, Verluste dagegen in Rot dargestellt. Damit ist auch bei den Einzelwerten jederzeit optisch alles unter Kontrolle.

Weniger gut finde ich in der Kontoübersicht die Darstellung der Abrechnung. Denn hier handelt es sich um Buchungssalden und nicht um Wertstellungssalden.

Das bedeutet für mich bei Wertpapiertransaktionen, ich muß unter Kontoumsätze für das Wertpapierkreditkonto (wo die Aktien An- und Verkäufe abgerechnet werden) mit dem Taschenrechner die Umsätze nachrechnen und kann erst danach Umbuchungen vornehmen, sonst laufe ich Gefahr Sollzinsen für zu früh gebuchte Beträge (Wertpapierverkäufe) oder zu spät aufgebuchte Beträge (bei Käufen) zu zahlen. Und die Sollzinsen sind mit irgendwas über 10% heftig! Dafür gibt es jetzt nahezu keine Zinsen mehr für Gelder auf dem Tagesgeldkonto.

Was die Orderkosten betrifft, gibt es günstiger Anbieter. Ich habe aber schon vor langer Zeit auf Anfrage Sonderkonditionen für jeden Trade bekommen und für mich stimmt damit das Gesamtpaket. Überweisungen auf mein Depotkonto genauso wie Abbuchungen erfolgten immer schnell. Da ist die comdirect sehr zuverlässig.

Mein Fazit: Was die Übersicht und die Handelsmöglichkeiten betrifft, ist die comdirect gegenüber den vielen anderen Brokern gut aufgestellt. Ich bleibe!

 

Erfahrungsbericht 3 von Roland B. 16.03.201

Leeres Depot bei der Comdirect was für ein Problem am 11.03.2015! Heute Morgen gab es für mich ein böses Erwachen nach dem Einloggen in meine Comdirect Depot: Im Depot waren anstelle meiner 12 Positionen nur noch ganze zwei Wertpapiere vorhanden und die hatte ich bereits am Vortag verkauft. Alles futsch. Die Hotline teilte mir dann auf Anfrage mit, es hätte vergangene Nacht beim Überspielen der Abrechnungen ein Problem gegeben. Leider war das an dem Tag nicht das einzige Problem: Da das Depot keinen echten Bestand aufwies konnte ich natürlich auch keine Verkäufe online in der Ordermaske tätigen. Auf erneute Anfrage bei der Hotline wurde mir mitgeteilt, ich könne telefonisch Verkäufe aufgeben. Das war übel, da ich mein Depot nicht als Musterdepot kopiert hatte und ich nicht alle Werte im Kopf hatte.

Am diesem Mittwoch ging damit für mich nichts mehr. Am kommenden Morgen den 12. März war dann alles wieder in Ordnung. Die comdirect hatte gestern lediglich auf der Webseite folgendes gepostet:

„Aktuell ist es in Einzelfällen möglich, dass der Depotbestand nicht korrekt angezeigt wird. Wir arbeiten daran, die Daten schnellstmöglich zu aktualisieren. Bitte prüfen Sie vor einer Order ihre Wertpapierdisposition. Bei Fragen stehen Ihnen unsere Kundenbetreuer unter der Rufnummer 04106 – 708 25 00 zur Verfügung.“

Per E-Mail wurde ich von der comdirect nicht benachrichtigt, weder über den Bug, noch über die Behebung. Den Umgang der Bank mit den Kunden bei solchen Pannen finde ich ziemlich übel. Es gibt keine weiteren Hinweise.

 

Erfahrungsbericht 2 von Steffen, 11.02.2015

Bei der Comdirect habe ich vor 3 Jahren mein Girokonto eröffnet und bin bisher weitgehend zufrieden. Das Onlinebanking ist übersichtlich geordnet. Unter „meine Finanzen“ sehe ich auf einen Blick wieviel von meinem Gelder wo vorhanden ist. Allerdings sind es inzwischen nur noch die Positionen Girokonto und Kreditkarte interessant, da das Tagesgeldkonto sich nicht mehr lohnt. Ich hatte das Tagesgeldkonto damals auch eröffnet, um nichtbenötigtes Geld vom Girokonto dort hin zu verschieben. Das geht intern innerhalb von wenigen Stunden. Allerdings ist auf dem Tagesgeldkonto der Zinssatz bei 0,25% angelangt und das lohnt sich nicht mehr.

Ich hatte auch mal ein Währungsanlagekonto in Schweizer Franken. Allerdings habe ich die Franken dann wieder in Euro umgetauscht, als die Schweizer Notenbank den Franken an den Euro gekoppelt hat. Leider, denn inzwischen ist die Koppelung aufgehoben und der Franken hat aufgewertet. Im Nachhinein habe ich da aber eher Geld verloren, denn der Umtausch der Währungen kostet jedes mal 1%, also insgesamt 2% bei Hin- und Rücktausch und Zinsen gab es auch keine.

Gut finde ich die Möglichkeit den Freistellungsauftrag auch online einreichen zu können. Da fällt das Ausfüllen des ansonsten lästigen Papierformulars flach. Da ich Verheiratet bin, haben wir unseren Freibetrag gemeinsam eingereicht. Die Angabe der Steueridentifikationsnummer für meine Frau war ausreichend, sie brauchte sich nicht extra legitimieren. Mit der Eingabe einer TAN war der Freistellungsauftrag online erteilt. Ein schöner Service.

Die Hotline habe ich nur selten genutzt. Hauptsächlich wegen Fragen zum Limit bei der VISA Kreditkarte im Urlaub. Mir war das bestehende Limit zu gering. Die Mitarbeiter waren zu dem Thema gut informiert. Die Beträge, die mit der Kreditkarte ausgegeben werden, müssen auf das Kreditkartenkonto übertragen werden. Das war bei der DKB, bei der ich früher ein Konto hatte auch so.

Bis auf die Zinsen für das Tagesgeld bin ich zufrieden. Ein Währungskonto würde ich allerdings nicht mehr bei der Comdirect, sondern bei einer preiswerteren Bank eröffnen. Von mir bekommt die Comdirect 4 von 5 Sterne.

 

Erfahrungsbericht 1 von Franziska, 21.12.2014

Bei der Comdirect bin ich nun schon 8 Jahre Kunde. Die Bank hat sich in dieser Zeit ganz schön verändert. Eigentlich in eine positive Richtung. Die größte und für mich wichtigste Veränderung war, dass das Girokonto seit ein paar Jahren kostenlos ist. Das ist mir wichtig.

Die Verwaltung des Girokontos funktioniert über das Online Banking ziemlich gut. Überweisungen dauern höchstens 2 Tage, zur Commerzbank, zu der die Comdirekt ja gehört gehen oft innerhalb von einer halben Stunde (Ich habe noch bei der Commerzbank ein Girokonto). Die Vorlagenverwaltung ist gut zu handeln und erleichtert mir bei gelegentlich wiederkehrenden Aufträgen die Überweisung. Mit der Hotline hatte ich des Öfteren Kontakt. Die Wartezeiten finde ich akzeptabel und die Mitarbeiter sind freundlich.

Mit der VISA Karte hat es mehrmals irgendwelche Änderungen bezüglich des Kreditkartenkontos gegeben, hier sollte nicht dauernd was verändert werden. Blöd finde ich die Zeitraum von einigen Tagen, wann ich Geld von dem Kreditkartenkonto zurück auf das Girokonto buchen kann. Wenn die Kreditkarte im Einsatz war, besteht nämlich eine Transfersperre. Das Tagesgeldkonto nutze ich gar nicht mehr. Die Zinsen sind einfach zu niedrig. Das finde ich sehr negativ, denn auf dem Girokonto wird meine Guthaben nicht verzinst. Also muß ich nicht benötigtes Geld immer erst zu meinem Tagesgeldkonto bei MoneYou oder der PSA Bank, wo ich Tagesgeldkonten habe umbuchen. Am Wochenende dauert das dann schon mal ein paar Tage und da verliere ich auch Zinsansprüche.

Also das Girokonto ist prima, aber zwei Punkte Abzug für das Tagesgeldkonto. Die Comdirect bekommt 3 Sterne.

 


 

 

Die comdirect wurde vom Wirtschaftsmagazins „Euro“ 2013 zur „Deutschlands Beste Bank 2013“ gekürt. Getestet wurde der Service von 58 Banken in Deutschland. Das gute Abschneiden der comdirect kommt nicht von ungefähr.

 

Erfahrungsbericht zum comdirect Girokonto

verbraucherfreundlichDas comdirect Girokonto ist, seit es vor einigen Jahren bedingungslos ohne Kontoführungsgebühr angeboten wird, aus Verbrauchersicht empfehlenswert. Die Kontoeröffnung kann einfach online durchgeführt werden. Das Post-Ident ist allerdings nach wie vor nötig, da die online Indentitätsfeststellung noch nicht von der comdirect angeboten wird.

Die Kontounterlagen treffen üblicherweise innerhalb einer Woche bei dem Neukunden ein.

Bei Fragen oder auftretenden Problemen, können sich Kontoinhaber an 7 Tagen der Woche über 24 Stunden unter der Telefonnummer 04106 – 708 25 00 an die Hotline wenden.

Die Mitarbeiter sind ausgesprochen freundlich und gut informiert. Für Kunden, die besondere Anforderungen erfüllen, gibt es einen comdirect first Service, der zu etwas eingeschränkteren Zeiten erreichbar ist. Dieser Service hat tatsächlich die versprochene Premium Qualität.

Die Benutzeroberfläche für die Kontoverwaltung ist sehr übersichtlich, wie die Abbildung 1 zeigt.

 

Benutzeroberfläche comdirect Girokonto im Test

Abb. 1: Oberfläche für die Girokonto Verwaltung der comdirect im Onlinie Banking. Quelle: comdirect

 

Es können Überweisungsvorlagen eingerichtet werden, mit denen dann häufig wiederkehrende Überweisungen auf externe Konten bequem ausgeführt werden können. Die interne Überweisung vom Girokonto, alternativ auch von einem anderen Konto ist ebenfalls mit wenigen Klicks komfortabel möglich (s. Abbildung 2).

 

comdirect interne Überweisungen sind einfach

Abb. 2: Auswahlmöglichkeiten bei internen Überweisungen vom comdirect Girokonto

 

Hier stehen, wenn weitere Konten eingerichtet wurden u.a. das Konto für die VISA-Karte, das Tagesgeld Plus Konto und das Wertpapierkreditkonto zur Auswahl. Interne Überweisungen werden taggleich ausgeführt und sind meist innerhalb von wenigen Stunden auf der Kontoübersicht verbucht.

comdirect Wertstellung - Buchung nicht verbraucherfreundlichAchtung: Bei der comdirect ist insbesondere für das Wertpapierkreditkonto Buchung nicht gleich Wertstellung. Hier erscheinen bei Wertpapierverkäufen in der Kontoübersicht zum Wertpapierkreditkonto Guthaben, die noch nicht wertgestellt sind. Werden diese Beträge beispieweise auf das comdirect Tagesgeldkonto überwiesen, fallen Sollzinsen bis zur Wertstellung an. Bei größeren Beträgen geht das schnell ins Geld, da die Sollzinsen zweistellig sind.

Es sollten auch bei Überweisungen generell die Bankarbeitstage berücksichtigt werden. Interne Buchungen werden auch an nicht Bankarbeitstagen gebucht, externe Überweisungen aber nicht.

 

comdirect Tagesgeldkonto Erfahrungen

Hier gilt wie schon das zum Girokonto gesagte: die Kontoverwaltung ist denkbar einfach. Allerdings sind die Zinsen im Vergleich zu den in unserem Tagesgeld Vergleich gelisteten top Anbietern so gering, dass aus diesem Grund das comdirect Tagesgeld nicht zu empfehlen ist.

 

comdirect Depot Erfahrungen

Das comdirect Depot besteht den Test zur vollsten Zufriedenheit. Die Depot Übersicht läßt kaum Wünsche offen. Die Realtimekurse sind (von regelmäßigen Ausfällen abgesehen) einfach zu bekommen und können in der Depotübersicht, oder auch in der Ordermaske für bequem abgerufen werden.

In der Ordermaske sind die Börsenplätze, an denen das Wertpapier geordert werden soll übersichtlich angeordnet. Die Eingaben zu Anzahl der Stücke, Limits und Ausführungstermin (tagesgültig oder ultimo) sind alle optisch gut sichtbar auf der Ordermaske angeordnet.

 

 

Ähnliche Seiten

Sbroker Erfahrungen

Varengold Erfahrungen

Captrader Erfahrungen

 

 

 

Schreibe einen Kommentar