Wie kalkulieren Banken Zinsen

Banken brechnen Zinsen nach internen Parametern

Wenn sich ein Verbraucher bei verschiedenen Kreditinstituten nach den Konditionen für einen Kredit erkundigt, wird er feststellen, dass eine erhebliche Variabilität bei den Zinssätzen für Ratenkredite besteht.

Obwohl die Kalkulation der Zinsen bei allen Banken ähnlich abläuft, gibt es dennoch zum Teil große Unterschiede bei den verschiedenen Zinssätzen für Kredite.

 

Entscheidungsfaktoren der Banken für die Kalkulation der Kreditzinsen

Wie berechnen Banken Zinsen

Die Bankkalkulation von Zinsen für Kredie richtet sich nach verschiedenen Faktoren. Um Kredite vergeben zu können, benötigt eine Bank Kapital. Dieses Kapital besteht zu einem Teil aus den Spareinlagen und Geldanlagen anderer Kunden der Bank und zu einem weiteren Teil aus Geldern, die sich das Kreditinstitut bei der Deutschen Bundesbank als nationale Vertreterin der Europäischen Zentralbank (EZB) und auf dem freien Kapitalmarkt leiht. Auch das Eigenkapital einer Bank spielt bei der Kalkulation der Kreditzinsen eine Rolle.

 

Pfeil rot kurz dünn Kredit Vergleich

 

Die Bundesbank als wichtige Geldquelle

Um sich über die Deutsche Bundesbank zu refinanzieren, können die Kreditinstitute gegen Vorlage notenbankfähiger Wertpapiere, also gegen Wertpapiere, die die Zulassungskriterien der Europäischen Zentralbank erfüllen, das benötigte Kapital erhalten. Die Banken haben die Möglichkeit, sich entweder kurzfristig, in der Regel lediglich über Nacht, Geld von der Deutschen Bundesbank zu leihen oder sie tauschen für einen längeren Zeitraum die notenbankfähigen Wertpapiere gegen Zentralbankgeld ein. Der Zinssatz, den die Kreditinstitute für die kurzfristigen Gelder zahlen müssen, wird Spitzenrefinanzierungssatz genannt, während der Zinssatz für die längerfristigen Geldaufnahmen bei der Deutschen Bundesbank als Hauptrefinanzierungssatz bekannt ist. Da der Spitzenrefinanzierungssatz immer einen Prozentpunkt über dem Hauptrefinanzierungssatz liegt, beeinflusst die Refinanzierungsart eines Kreditinstitutes auch die Höhe der Kreditzinsen. Dabei erfolgen circa drei Viertel der Refinanzierungen über die Deutsche Bundesbank zum Hauptrefinanzierungssatz, weshalb dieser wichtige Zinssatz auch als der Leitzins der Europäischen Zentralbank bezeichnet wird. Sobald die EZB den Leitzinssatz anhebt, steigen auch die Zinsen, die die Geschäftsbanken für Kredite berechnen und meist auch die Tagesgeld Zinsen.

 

Die Bonität des Kreditnehmers spielt eine besonders wichtige Rolle

Ein weiterer Faktor, der die Berechnung von Kreditzinsen maßgeblich beeinflusst, ist die Bonität des Kreditnehmers. Mit jedem Kreditantrag unterschreibt ein Kreditnehmer auch die sogenannte Schufa-Klausel. Damit erklärt sich der Kreditnehmer einverstanden, dass das Kreditinstitut eine Anfrage bei der Schufa, der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung, stellt. Gleichzeitig gibt der Kunde seine Zustimmung, dass die Bank seine Daten an die Schufa weiterleiten darf.

Die Schufa berechnet für jeden Verbraucher, über den sie Daten gespeichert hat, einen Score-Wert, der die Bonität des Kreditnehmers widerspiegelt, weitere Informationen aufmeineschufa.de. Je besser der Schufa-Score ausfällt, umso geringer ist für die Bank das Risiko, dass der Kreditnehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt. Dieses geringere Risiko honoriert die Bank mit einem günstigen Kreditzinssatz beziehungsweise sie gleicht ein erhöhtes Ausfallrisiko durch einen höheren Zinssatz aus.

 

Kreditzinsen Trends & Prognosen & 2013 und 2014

Die Redaktion geht aufgrund der Zinsentwicklung an den Märkten von weiter fallenden Zinsen bei den Krediten, zumindest in den ersten 2 Quartalen 2013 aus. Die niedrigsten Zinssätze dürften auf jeden Fall im Laufe 2013 gesehen werden. Wann der Turnaround kommt, ist natürlich nicht genau voraussagbar. Zieht die Konjunktur an, wie es die Wirtschaftsforschungsinstitute gegen Ende 2013 erwarten, wird das zu steigenden Kredit Zinsen führen. Die Unternehmen werden dann fremdfinanzierte Investitionen vornehmen, die aktuell aufgrund der Unsicherheit über die weitere wirtschaftliche Entwicklung zurückgehalten werden. 2014 sollten die Zinssätze im Durchschnitt wieder höher als in 2013 und 2014 sein.