Festgeld bei der Varengold  Bank – 1, 2 oder 3 Jahre

Nachdem die Bank schon seit dem Frühjahr 2014 ein Tagesgeldkonto anbietet, war es nur eine Frage der Zeit wann das Varengold Festgeld an den Start geht. Nun ist es soweit. Die Bank bietet Termingeld mit den Laufzeiten 12, 24 und 36 Monate an. Offenbar möchte sich das Institut nicht länger bei der aktuell unsicheren Zinsentwicklung festlegen, denn Langläufer stehen aktuell nicht zur Verfügung.

Die Kontoverwaltung erfolgt wie gewohnt unter hohen Sicherheitsbedingungen über das Onlinebanking mittels mTAN Verfahren. Das Tagesgeldkonto ist selbstverständlich für den Kunden kostenfrei. Die Einlagensicherung beträgt 100.000 Euro pro Kunde, für Gemeinschaftskonten sind es 200.000 Euro.

 

Die Varengold Festgeldkonto Konditionen im Überblick

  • Mindestanlage 5.000 Euro, Maximalanlage 500.000 Euro
  • 12 Monate Laufzeit
  • 24 Monate Laufzeit
  • 36 Monate Laufzeit
  • Verfügbarkeit zum Laufzeitende, keine Vorabkündigung
  • 100.000 Euro Einlagensicherung über die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken (EdB)
  • Zinszahlung laufzeitabhängig: bei mehrjähriger Laufzeit jährlich sonst zum Laufzeitende
  • Kontoverwaltung über Onlinebanking
  • Automatische Kontoauflösung zum Laufzeitende
  • Ein kostenloses Varengold Tagesgeldkonto wird als Verrechnungskonto benötigt

 

Zinsen Vergleich Festgeld

 

 

Kontoeröffnung

Bei der Eröffnung des Festgeldkontos wird obligatorisch ein ebenfalls gebührenfreies Tagesgeldkonto mit eröffnet. Die fungiert als Verrechnungskonto. Beispielsweise werden hier jährlich die Zinsen aus der Festgeldanlage gutgeschrieben. Das Tagesgeldkonto dient auch als Verrechnungskonto, zwischen dem Festgeldkonto und dem Referenzkonto bei einer anderen Bank. Es dient lediglich als Transferkonto von und zum Varengold Festgeldkonto. Eine Überweisung ist aus Gründen der Sicherheit nur auf ein bereits als solches registriertes Referenzkonto möglich.

Eine Kontoeröffnung ist nur für Privatpersonen möglich, wobei neben dem Einzelkonto auch ein Gemeinschaftskonto zur Wahl steht.

Das Festgeldkonto kann nur in Euro geführt werden, eine Führung anderer Währungen als Fremdwährungskonto ist nicht möglich.

 

Kündigung

Eine vorzeitige Kündigung ist nicht vorgesehen. Allerdings behält sich die Varengold Bank vor, aus besonderen Gründen eine vorab Kündigung zuzustimmen. In diesem Fall wird die Bank entgangene Zinsen, bzw. Vorschusszinsen in Rechnung stellen. Im Normalfall endet der Festgeld Vertrag zum Laufzeitende und die Einlage und die Zinsen werden auf das Tagesgeldkonto überwiesen und das Festgeldkonto aufgelöst.

 

Tipp

Wenn Sie Geld auf einem Firmenkonto festlegen möchten, finden Sie hier weitere Informationen und Angebote: Festgeld für Firmen

 

News

29.10.2015 Varengold erhöht die Festgeldzinsen von bisher 1,0% auf 1,3% für 12 Monate Laufzeit