Die Teambank – ohne Tagesgeld und Festgeld, dafür mit dem easyCredit

easyCredit oder TeamBank

Wer die Internetseite der Teambank aufruft, stellt fest, dass er auf die Seite easycredit.de geleitet wird. Das liegt daran, dass die Teambank AG als einzige Finanzprodukte einen Ratenkredit und zwei Kreditkarten anbietet. Der Ratenkredit wird unter dem Namen easy­Credit verkauft, während die Kreditkarten als ­easyCredit-Card auf den Markt gebracht wurden. Der Ratenkredit und die Kreditkarten können von den Kunden über vier verschiedene Vertriebswege beantragt werden:

  • telefonisch
  • online über das Internet
  • in einem der 54 easyCredit-Shops
  • in einer Filiale der Volksbanken oder der Raiffeisenbanken in Deutschland

 

Die Geschichte der Teambank

Die Bank besteht unter diesem Namen erst seit dem 19. Januar 2007, trotzdem handelt es sich um ein Kreditinstitut mit einer langjährigen Erfahrung im Finanzgeschäft. Schon im Jahr 1950 wurden die ­Hanseatische Kreditbank und die Franken WKV Bank gegründet, die die Vorläufer der heutigen Bank darstellen. Am 16. August 1954 erfolgte die Gründung der Noris Kaufhilfe, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft des Versandhauses Quelle, die 1969 in Noris Bank GmbH umbenannt wurde. Im Jahr 1984 fusionierte die Noris Bank GmbH mit der Hamburger Verbraucherbank GmbH, wodurch die Noris Verbraucherbank GmbH entstand. Diese wurde am 9. April 1998 mit der Franken WKV Bank zusammengelegt, die im Vorfeld bereits neben der ­Hanseatischen Kreditbank auch die Kreditbank Kiel und die Kreditbank Mainz übernommen hatte. Durch diese Fusion wurde die Norisbank AG gegründet, die vor allem die Erfahrungen der Vorläuferinstitute im Onlinebanking und als Direktbanken nutzte.

In den Jahren 2003 bis 2006 war die Norisbank AG ein Mitglied des genossenschaftlichen Finanzverbunds, da die DZ Bank am 1. Oktober 2003 der neue Eigentümer wurde. Am 3. August 2006 erfolgte eine Teilung der Norisbank AG. Die Kundenverbindungen, die Filialen und der Markenname „­Norisbank“ gingen an die ­Süddeutsche Bank GmbH, eine Tochter der Deutschen Bank AG, die die Bank seither unter dem Namen Norisbank GmbH mit Geschäftssitz in Frankfurt am Main weiterführt. Nachfolgerin der Norisbank AG wurde am 19. Januar 2007 die Teambank AG Nürnberg, die ein Mitglied der DZ BANK Gruppe und damit der ­Genossenschaftlichen ­FinanzGruppe geblieben ist.

 

Fakten und Zahlen über die Teambank

Mehr als 1.000 Mitarbeiter betreuen in den 54 easyCredit-Shops und am Hauptsitz in Nürnberg die circa 562.000 Kunden der Bank. Diese Kunden haben entweder einen Ratenkredit aufgenommen oder sie besitzen eine von der Bank herausgegebene Kreditkarte. Der Gesamtbetrag der vergebenen Kredite beträgt etwa 7,2 Milliarden Euro, womit die Kreditvergabe fast der Bilanzsumme von 7,3 Milliarden Euro entspricht. Im Jahr 2012 wurde ein Geschäftsergebnis von 167,3 Millionen Euro erzielt.

Zahlungen an die Bank sind an die bundeseinheitliche Bankleitzahl 760 320 00 zu richten. Etwa 79 % der Genossenschaftsbanken sind als Partner der Teambank tätig und vermitteln den easy­Credit sowie die Kreditkarten der Bank. Über die Sicherungseinrichtung der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (­BVR) erfolgt die Einlagensicherung der Kundengelder. Die Versorgung mit Bargeld ist für Inhaber einer der angebotenen Kreditkarten an jedem Geldautomaten im Rahmen seines Kreditrahmens möglich. Daher sind die Kunden nicht auf die Geldautomaten einer bestimmten Gruppe oder eines Verbundes angewiesen. Dafür kostet jede Bargeldabhebung mit einer Kreditkarte aber auch mindestens 5,00 Euro beziehungsweise 2 % des abgehobenen Betrags, falls diese Gebühr mehr als 5,00 Euro ausmacht. Für Einsätze der Kreditkarten im außereuropäischen Ausland werden außerdem 1,5 % des Umsatzes an Gebühren berechnet. Seit dem 20. Mai 2008 können auch Kreditnehmer in Österreich einen Kredit bei der Bank aufnehmen, der unter dem Namen „der faire Kredit“ angeboten wird. Auch in unserem Nachbarland erfolgt der Verkauf der Ratenkredite online über das Internet oder durch verschiedene Partnerbanken.

 

Die Produkte der Teambank

Die Bank bietet nur die beiden Finanzprodukte Ratenkredit und Kreditkarte an. Unter dem Namen easyCredit wird ein Ratenkredit angeboten, den die Bank als besonders fair und flexibel bezeichnet. Die Flexibilität bezieht sich vor allem auf die Möglichkeit von Sondertilgungen und auf die Anpassung der Kreditraten an die individuelle Finanzsituation des Kreditnehmers. Der Kredit kann für jeden beliebigen Verwendungszweck genutzt werden, wobei es für Wohneigentümer ein spezielles Angebot mit besonders langen Kreditlaufzeiten gibt. Seit dem 19. Januar 2010 zahlen die Kunden der Bank keine Bearbeitungsgebühren mehr für eine Kreditaufnahme. Eine Absicherung des Darlehens gegen Arbeitslosigkeit, Arbeitsunfähigkeit, Kurzarbeit, Scheidung und den Todesfall ist ebenfalls möglich.

Neben den Ratenkrediten bietet das Kreditinstitut zwei verschiedene Kreditkarten an, die sich vor allem in Bezug auf ein mögliches Bonusprogramm unterscheiden. Die Kunden haben die Wahl zwischen der Standardkarte easyCredit-Card und der easyCredit-Card Gold. Neben der gewohnten Funktion als Kreditkarte mit weltweiten Bezahlmöglichkeiten können die Kartenumsätze auch in einen Ratenkredit umgewandelt werden. So haben die Kreditkarteninhaber die Möglichkeit, über die Kreditkarte einen Ratenkredit von bis zu 15.000,00 Euro in Anspruch zu nehmen.

Die TeamBank bietet kein Tagesgeldkonto oder Festgeldkonto an. Genauswowenig können Kunden über ein Girokonto am Zahlungsverkehr teilnehmen.
Die Bank arbeitet außerdem seit dem Jahr 2010 mit der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung (Schufa) zusammen. Verbraucher, die sich in dem Onlineportal ­meineSCHUFA.de anmelden möchten, können die Registrierung gegen Vorlage ihres Personalausweises oder ihres Reisepasses inklusive einer gültigen Meldebescheinigung kostenlos in jedem ­easyCredit-Shop vornehmen lassen. Außerdem wird die Bonitätsauskunft der Schufa gegen Zahlung einer Gebühr von 18,50 Euro direkt in dem Shop erstellt und dem Antragsteller sofort ausgehändigt.

 

Kundenmeinungen zur Teambank

In verschiedenen Internetforen wird vor allem über die freundliche und kompetente Beratung durch die Mitarbeiter der Bank berichtet. Sowohl am Telefon als auch bei der persönlichen Beratung in einem der Shops der Bank fühlten sich zahlreiche Kreditnehmer gut beraten und zuvorkommend behandelt. Ganz besonders wird die schnelle Kreditentscheidung von den Verbrauchern hervorgehoben. Falls der Kreditantrag genehmigt wird, erfolgte die Auszahlung der Kreditsumme innerhalb kürzester Zeit, wie viele Kreditnehmer übereinstimmend berichten.
Es gibt aber auch einige Hinweise der Kreditnehmer, dass die von der Bank berechneten Zinssätze im Vergleich zu Angeboten der Konkurrenz zu hoch seien. So liest man häufig den Rat, dass ein potenzieller Kreditnehmer erst ein Angebot der Teambank einholen sollte, um es mit den Kreditangeboten anderer Banken zu vergleichen. In vielen Fällen boten andere Kreditinstitute bei gleicher Höhe der Kreditsumme günstigere Zinssätze an, wodurch ein Kreditnehmer viel Geld sparen konnte. In jedem Fall vergibt die Bank nur Kredite nach erfolgreicher Bonitätsprüfung des Kreditnehmers, die sie zum Beispiel über die Schufa oder über die Auskunfteien ­accumio ­finance ­services GmbH, ­infoscore Consumer ­Data GmbH und ­Creditreform ­Boniversum GmbH einholt. Einen sogenannten Kredit ohne Schufa können Kreditnehmer bei der Teambank nicht erhalten.