Russischer Interbankenzins signalisiert Krisenzeit

starker Anstieg es russischen Interbankenzins im Dezember 2014Die russische Notenbank hat in den letzten Wochen den Leitzins (Ключевая ставка) in mehreren Stufen auf 17,0% heraufgesetzt. Als Folge davon sind auch die Zinsen am russischen Geldmarkt stark gestiegen. So liegt der russische Interbankenzins (Average Moscow Interbank Bid Rates (MIBID))bei knapp 20%.

 

Der Rubel war in den letzten Monaten im freien Fall und die russische Notenbank hat mehrfach Devisen im Milliardenwert aufgewendet um den Rubel zu stützen. Nachdem die Notenbank die Stützungskäufe in der ersten Dezemberwoche offiziell aufgegeben hat und dies auch an den Finanzmärkten kommunizierte, war der Rubelkurs im freien Fall, wie in Abbildung 1 zu sehen ist.

 

Entwicklung des Euro/Rubel Währungspaares 2014

Abb. 1: Kursverlauf des Währungspaares Euro/Russicher Rubel 2014. Quelle: boerse-frankfurt.de

 

Infolge der Leitzinserhöhung hat auch der Interbankenzins entsprechend reagiert und nachgezogen. Der russische Interbankenzins ist der Zinssatz zu dem sich russische Banken untereinander Geld leihen. In der Abbildung 2 ist der Bid Kurs für den Interbankenzins Average Moscow Interbank Bid Rates (MIBID) für die Laufzeit 1 Tag von 2000 bis Dezember 2014 abgebildet.

 

Interbankenzins Russland 2000 -2014

Abb. 2: Entwicklung des Interbankenzinssatz in Russland von 2000 bis Dezember 2014. Zinssatz Bid Kurs in Prozent [ Average Moscow Interbank Bid Rates (MIBID)]. Quelle: cbr.ru/eng

 

Deutlich sind die Peaks in 2008 und 2014 zu sehen. In 2008 stieg der MIBID wegen der Lehmann Brothers Krise und der folgenden Finanzkrise stark an. Ähnlich die Entwicklung der Average Moscow Interbank Bid Rates durch die Rubelkrise in 2014 infolge der Wirtschaftsembargos und des Preiseinbruchs beim Öl. Am 22.12.2014 betrug der MIBID 19,4%. Der Stand im Dezember zeigt als Krisenindikator die Stimmung und den Zustand des russischen Geldmarktes.

 

Am 24.12.2014 war bereits ein leichter Rückgang des MIBID  zu verzeichnen:

Date 1 day from 2 to 7 day from 8 to 30 day from 31 to 90 day from 91 to 180 day from 181 to 1 year
24.12.2014 17.38 18.29 18.69 20.16 19. Aug 19.94

Die längerfristige Zinsentwicklung wird von den Markteilnehmern aber offensichtlich weniger gut eingeschätzt, wie die Zinssätze für längere Laufzeiten zeigen.

 

 

Ähnliche Seiten

Weiterführende Informationen zu Tagesgeldanlage im Ausland

Was ist bei Geldanlagen auf Fremdwährungskonten zu beachten?