Finanzmärkte mit hoher Volatilität Tagesgeld als Notanker

Cash hilft bei einem Crash das Risiko zu reduzierenAn den Finanzmärkten geht das Gespenst der Blasenbildung um. Wenn Blasen platzen bedeutet das einen Crash. Mit einer teilweisen Umschichtung des Depots in Tagesgeld kann das Depot vor Kursverlusten geschützt und volatile Börsenphasen überbrückt werden. Manchmal ist Nichtstun besser als Aktivismus bei der Geldanlage.

Continue reading

Junge Finanzdienstleister bieten grenzüberschreitende Sparanlagen

junge Finanzdienstleister bieten grenzenlose SparanlagenAngesichts der bescheidenen Zinssituation in Deutschland, interessieren sich immer mehr Sparer für eine Geldanlage im Ausland. Doch war es lange Zeit fast unmöglich, bei nicht in Deutschland ansässigen Instituten Tages- oder Festgeldkonten zu eröffnen. Junge Finanzdienstleister bauen diese Hürden aber immer weiter ab. Continue reading

Xetra Gold nach 1 Jahr doch steuerfrei

Xetra-Gold steuerfreiDie Ungewissheit über die Besteuerung von Veräußerungsgewinnen aus Xetra-Gold ist vorbei. Das Bundesfinanzministerium hat die Anwendung der entsprechenden BFH-Entscheidung bekanntgegeben. Danach sind realisierte Kursgewinne nach Ablauf der Spekulationsfrist von einem Jahr steuerfrei. Fallen Veräußerungsgewinne oder -verluste während der Spekulationsfrist an, sind sie in der Einkommensteuer zu realisieren. Continue reading

0% Zinsen für Tagesgeldeinlagen bei der Commerzbank

Bei der Commerzbank gibt es keine Zinsen mehr aufs TagesgeldBei der Webseite der Commerzbank zum Tagesgeld steht seit dem 03.30.2016:  „Aktuelle Konditionen: 0,00% p.a. Zinsen“. Mit anderen Worten: die Bank hat für die täglich verfügbaren Einlagen die Zinsen abgeschafft. Das kurzfristige Einlagengeld hat bei der Bank keinen Preis mehr. Continue reading

Consorsbank senkt Tagesgeld Zinssatz um 40 Prozent: Rekordzinssenkung

Consorsbank drastische ZinssenkungDie Consorsbank gehörte Jahrelang für die deutschen Sparer zum Fels in der Brandung was den Zinssatz für Tagesgeld betrifft. Damit ist jetzt Schluss, denn ab dem 01.10.2015 zahlt die Bank Neukunden anstelle von bisher 1,0% nur noch 0,60% und damit satte 40% weniger: Die Consorsbank zieht die Notbremse bei den Zinsen.

Continue reading