Mit Termingeld in der Finanzkrise die Kaufkraft erhalten

Auch in der Finanzkrise kann mit Festgeld der Geldentwertung  vorgebeugt werden

Viele Anleger stellen sich schon seit Langem die Frage, wie sie in Zeiten niedriger Sparzinsen und steigender Inflation ihr Erspartes so anlegen, dass es zumindest nicht schon auf dem Konto weniger wird (Geldentwertung). Dass ein Sparbuch eine Anlage zur Kaukraftvernichtung ist, hat sich inzwischen rumgesprochen, es sind also Alternativen gefragt. Zwei dieser Alternativen lauten Tagesgeld und Termingeld. Eine Festgeld Übersicht  macht rasch deutlich, dass es durchaus noch attraktive Angebote am Markt gibt. Wie finden sich diese Angebote?

 

Geldentwertung stoppen mit TermingeldDer Vergleichsrechner hilft

Mit einem Termingeld Vergleichsrechner die besten Anbieter prüfen. Ein Vergleichsrechner im Internet zeigt, dass Sie ihr Geld durchaus zu Konditionen anlegen können, die der aktuellen Inflationsrate Stand halten. Mit der Eingabe des Betrages und der angedachten Laufzeit werden Ihnen die Banken mit den höchsten Zinsen für den jeweiligen Zeitraum angezeigt.

Auffällig ist, dass Sie kaum eine Filialbank oder Sparkasse finden werden. Der Markt wird von den Direktbanken, darunter vielen Anbietern aus dem europäischen Ausland, dominiert:

DenizBank Festgeld

VTB Festgeld

Credit Europe Bank Festgeld

 

Wie die Vergangenheit vor einigen Jahren jedoch zeigte, wurden viele Sparer mit dem Wunsch nach überdurchschnittlichen Zinsen letztendlich durch den Zusammenbruch der isländischen Kaupthing Bank um ihr Vermögen gebracht. Konsequenterweise müssen jetzt alle Banken gemäß EU-Richtlinie eine Einlagensicherung von mindestens 100.000 Euro je Anleger sicherstellen.

Über die Ergebnisliste im Vergleich erfahren Sie nicht nur die Zinsen für das Festgeld, sondern werden auch über die Einlagensicherung der Institute informiert. Viele Banken honorieren die Neueröffnung eines Kontos mit einem Startguthaben. Dieses ist in dem Zinsvergleich, so es gezahlt wird, bei der Rendite bereits berücksichtigt. Einen solchen Vergleichsrechner finden Sie beispielsweise hier:

 

Festgeldvergleich

 

Wenn Sie mit einer mehrjährigen Festgeldanlage der Inflation entgegenwirken wollen, sollten Sie jedoch zwei Dinge berücksichtigen. Zum einen liegt einem Termingeld in der Regel eine zeitlich feste Laufzeit zugrunde. Eine vorherige Vertragsauflösung ist nur möglich, wenn Sie in eine wirtschaftliche Notlage, Tod des Ehepartners, Arbeitsplatzverlust oder schwerer Krankheit möglich. Die Notwendigkeit eines neuen Autos fällt nicht darunter. Eine große deutsche Bank empfahl in diesem Fall einmal einem Kunden einen Ratenkredit – das Festgeld blieb bestehen. Zum anderen kann eine zulange Festlegung bewirken, dass Sie nicht von einer signifikanten Änderung des Kapitalmarktes profitieren können. Eine Vertragsauflösung zugunsten dann höher rentierlicher Anlagen ist nicht möglich.

Diesem Dilemma der Anleger wirken einige Banken, natürlich aus dem Direktbanksegment, entgegen. Sie bieten ihren Anlegern entweder Termingelder an, über die generell vorzeitig verfügt werden kann (Beispiel: MoneYou Festgeld). Bei dieser Variante erhalten Sie natürlich auch nur einen geringeren Zinssatz als bei völlig festgeschriebener Laufzeit. Die andere Alternative ist eine Mischkalkulation. Die Hälfte der Anlage fließt in ein Tagesgeld, die andere Hälfte in ein Festgeld. Der Zinssatz ist eine Mischkalkulation, höher als beim Tagesgeld, aber etwas niedriger bei einem Festgeld mit vergleichbarer Laufzeit.

 

Direktbanken mit den besten Konditionen für Termingeld

Die Entscheidung, mit einer Anlage in Festgeld der Inflation entgegenzuwirken, ist durchaus sinnvoll. Der Weg zur Hausbank oder zur Sparkasse vor Ort allerdings wenig gewinnbringend. Die Nutzung eines Festgeld Vergleichsrechners ist die deutlich bessere Lösung. Darüber hinaus können Sie von zu Hause aus bequem das Festgeldkonto eröffnen. Die Kontounterlagen werden dann ausgedruckt und unterschrieben per Post an die Bank ihrer Wahl gesendet. Die gesetzlich vorgeschriebene Legitimationsprüfung erfolgt durch die Mitarbeiter der Post, denken Sie also daran, einen gültigen Personalausweis vorzulegen.