LeasePlan Bank Tagesgeldkonto mit 0,45% Zinsen

 

Die niederländische LeasePlan Bank bezeichnet sich selbst als Online-Sparbank. Das liegt daran, dass die Bank nur Finanzprodukte zum Sparen und zur Geldanlage anbietet und dass das Kreditinstitut als Direktbank tätig ist. Neben dem Tagesgeld  und Festgeld Angebot der LeasePlan Bank suchen Interessenten ein Girokonto, einen Ratenkredit oder eine Kreditkarte vergeblich bei der Bank. Die beiden Sparkonten werden über ein so genanntes Online-Sparkonto als Verrechnungskonto abgewickelt. Das Konto kann nur als Einzelkonto eröffnet werden und richtet sich an Privatpersonen.

 

Konditionen des LeasePlan Bank Tagesgeld

  • 0,45% Zinsen ab dem ersten Euro
  • kostenlose Kontoführung
  • E-mail Benachrichtigung wenn die Bank den Tagesgeldzinssatz ändert
  • monatliche Zinszahlung
  • 100.000 Euro Einlagensicherung über die niederländische Nationalbank (De Nederlandsche Bank)

 

Diese Daten werden für die online Tagesgeldkonto Eröffnung bei der LeasePlan Bank auf www.leaseplanbank.de benötigt:
neben den persönlichen Daten zusätzlich, Ausweis Nummer und Tag der Ausstellung und Tag des Ablaufs (gültiger Reisepass oder Personalausweis),  die Kontonummer des  Referenzkontos, die E-Mail Adesse, die deutsche Telefonnummer des Handys und die Steueridentifikationsnummer. Die Identifikation des Antragstellers erfolgt über das Post-Ident-Verfahren.

 

Die Anschrift & Adresse der LeasePlan Bank

Die Bank ist zu erreichen unter:

LeasePlan Deutschland GmbH
Hellersbergstraße 10 b
41460 Neuss

 

Postalische Anschrift/Brief
LeasePlan Deutschland GmbH
Hellersbergstraße 10 b
41460 Neuss

 

Telefon: 0211-38789821
Fax: –
E-Mail: kundenservice@leaseplanbank.de

 

Hotline: 0211-38789821
Hotline Erreichbarkeit: Die Hotline ist Montag – Freitag von 8:00 – 21:00 Uhr und Samstag von 10:00 – 16:00 Uhr erreichbar

 

Internet: www.leaseplanbank.de

Die LeasePlan Standorte sind

Die Bank unterhält als reine Online-Bank keine Niederlassungen

 

Wer ist die LeasePlan Bank?

Die LeasePlan Bank ist ein Unternehmen der niederländischen LeasePlan Corporation N.V., die ihren Sitz in Almere in der Provinz Flevoland hat. LeasePlan Corporation N.V. wurde in den 1960er Jahren in den Niederlanden gegründet und hat sich auf die Geschäftsbereiche Autoleasing und Management von Firmen-Fuhrparks spezialisiert. Daneben gehören Schadensservice, Versicherungen, Tankkarten und ein Unfallservice zum Angebot des Unternehmens. Eigentümer der LeasePlan Corporation N.V. ist die Firma Global Mobility Holding B.V. Dieses Unternehmen wiederum gehört je zur Hälfte der Volkswagen Bank sowie der Fleet Investments B.V., deren Eigentümer der Frankfurter Bankier Friedrich von Metzler ist.

Im Jahr 1993 erhielt die LeasePlan Corporation N.V. von der De Nederlandsche Bank, der Zentralbank der Niederlande, die Lizenz, als Kreditinstitut tätig zu werden. 2010 erfolgte die Gründung der LeasePlan Bank, die ihren Geschäftssitz ebenfalls in Almere hat. Die Kundeneinlagen sind über die niederländische Einlagensicherung mit dem Namen Depositogarantiestelsel in Höhe von 100.000 Euro je Kontoinhaber gegen eine Insolvenz der LeasePlan Bank geschützt.

Die niederländische Bankenaufsicht AFM hat im Jahr 2010 damit begonnen, Richtlinien für die Banken hinsichtlich der angebotenen Sparprodukte festzulegen. Die LeasePlan Bank weist auf ihrer Internetseite darauf hin, dass sie sich an die aktuelle Sparpolitik der AFM hält. Dazu gehören Anlagekonten, die einfach und klar gestaltet sind.

 

Seit September 2015 können auch deutsche Kunden Tagesgeld und Festgeld bei der LeasePlan Bank anlegen

Auch deutsche Anleger profitieren seit September 2015 davon, dass sie ihr Geld als Tagesgeld mit variablen Zinsen oder als Festgeld mit fixen Zinsen bei der LeasePlan Bank anlegen können. Die Bank macht darauf aufmerksam, dass es bei ihr keine Lockangebote mit hohen Zinsen für Neukunden gibt oder dass Zinssätze ohne Vorankündigung geändert werden. Einmal monatlich erhalten alle Kunden eine E-Mail mit den Zinssätzen für die nächsten vier Wochen. So sind die Anleger rechtzeitig über Zinssatzänderungen informiert und können bei Bedarf ihr Guthaben entsprechend umschichten. Die aktuellen Zinssätze werden außerdem auf der Homepage der Bank veröffentlicht. Eine Zinsgarantie gibt die Bank aber nicht.

 

So können deutsche Sparer bei der LeasePlan Bank Geld anlegen

Die LeasePlan Bank wählt den etwas umständlichen Weg, dass die Kontoinhaber zunächst ein Online-Sparkonto eröffnen müssen. Bei dem Online-Sparkonto handelt es sich um den gesicherten Bereich der Website, die unter leaseplanbank.de zu erreichen ist. Für das Online-Sparkonto wird ein Referenzkonto benötigt, das der Sparer bei einem anderen Kreditinstitut unterhält. Sämtliche Überweisungen zugunsten oder zulasten des Tagesgeldkontos müssen über das hinterlegte Referenzkonto abgewickelt werden. Auf dem Online-Sparkonto selbst kann der Kontoinhaber kein Geld anlegen.

Die Kundeneinlagen werden komplett bei der LeasePlan Corporation N.V. investiert, die mit den Geldern Nutzfahrzeuge und Autos kauft. Diese Fahrzeuge werden von Firmen für eine bestimmte Zeit geleast und nach Ablauf der Leasinglaufzeit an die Gesellschaft zurückgegeben. Die LeasePlan Corporation N.V. verkauft die Wagen anschließend an private Autokäufer.

 

News
28.02.2017 Das Partnerprogramm der  LeasePlan Bank pausiert.

 

Zinsänderungen

01.05.2017 Zinssenkung von bisher 0,50% auf 0,45%
01.03.2017 Zinssenkung von bisher 0,55% auf 0,50%
01.02.2017 Zinssenkung von bisher 0,60% auf 0,55%
01.11.2016 Zinssenkung von bisher 0,75% auf 0,60%
01.07.2016 Zinssenkung von bisher 0,85% auf 0,75%
01.06.2016 Zinssenkung von bisher 0,95% auf 0,85%
01.02.2016 Zinssenkung von bisher 1,05% auf 0,95%
01.11.2015 Zinsanhebung von bisher 0,95% auf 1,05%

 

Die Zinstendenz beim Leaseplan Bank Tagesgeld ist negativ  Zinstrend

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.