Neuvergabe des Silber-Fixings

Das Silberpreis-Fixing ist neu vergebenDas Silberpreis Fixing wird zukünftig von der Chicago Mercantile Exchange in Zusammenarbeit mit Thomson Reuters Benchmark Services Ltd administrativ und technisch abgewickelt. Die verantwortliche Silber Fixing Handelsplattform soll am 15.08.2014 online gehen.

 

Die Feststellung des Silberpreises wird ab Mitte August von Thomson Reuters Benchmark Services Ltd (TRBSL) und der Chicago Mercantile Exchange (CME) durchgeführt. Die London Bullion Market Association (LBMA) hatte zwei Marktstudien zum Silber Fixing in Auftrag gegeben und umfangreiche Gespräche mit den zuständigen Regulierungsbehörden sowie Marktteilnehmern geführt.

Bei der LBMA handelt es sich um den internationalen Fachverband, für den over-the-counter-(OTC) Großhandelsmarkt für Gold-und Silberbarren.

 

Der Entscheidung gingen lange Konsultationen mit Aufsichtsbehörden und Markteilnehmern voraus

Die Beteiligten haben sich klar für die Feststellung des Silberpreises durch die CME Group und Thomson Reuters entschieden. Dabei werden die CME Group die technische Infrastruktur (Plattform & Softwarelösung) und Thomson Reuters die Verwaltungsaufgaben sowie Führung und Überwachung der Prozedur übernehmen.

 

Pfeil sichere Geldanlage

 

Das Entscheidungsverfahren wurde in enger Zusammenarbeit mit der britischen Finanzaufsichtsbehörde (Financial Conduct Authority, FCA) durchgeführt. Beteiligt war auch das International Swaps and Derivatives Association (ISDA) und das Silver Institute.

Bevor das Silber Fixing online geht, wird die LBMA noch eine Evaluierung für die Kriterien zur Zulassung der Teilnehmer an der Silberpreisfeststellungsverfahren konstituieren.

Als Start für das neue Silberfixingverfahren ist der 15.08.2014 vorgesehen.

 

Ähnliche Seiten

Geldanlage Silber

Geldanlage Gold

Geldanlage Platin

Geldanlage Palladium