Tagesgeldvergleich.com Economic Research 2018 & 2019

 

 

Economic Research

„It’s the Economy stupid“ war eine sehr erfolgreiche Wahlkampagne im Präsidenwahlkampf 1992 von Bill Clinton.

Die Weltwirtschaft ist in den letzten beiden Jahrzehnten auch durch den Einfluss der Finanzmärkte wesentlich gewachsen.

Die Wirtschaftsforschung versucht sich in der Ursachenforschung. Leider handelt es sich nicht simple monokausale Zusammenhänge. Das System der Finanzmärkte ist hochkomplex und die Psychologie der Teilnehmer spielt im Gegensatz zu terrestrischen biologischen Ökosystemen, zusätzlich eine bedeutende Rolle. Die mathematische Erfassung solcher emotionalen Komponenten steckt noch in den Kinderschuhen.

Economic Research 2014

Mapping and Analyzing Economic Location Data

 

Tagesgeldvergleich.com Economic Research analysiert makroökonomische Daten

Die Redaktion beschäftigt sich besonders mit statistischen Analysen von Finanzmarktentwicklungen, die letzten Endes für die Bildung der Zinssätze von Tagesgeld, Festgeld und Krediten von Bedeutung sind.

Dazu gehören:

 

Dabei spielt die Analyse von makroökonomischen Zeitreihen eine besondere Bedeutung, um Trends aus den Charts abzuleiten und systematische kausale Zusammenhänge aufzuzeigen.

Durch die Finanzmarktkrise seit 2008 haben sich Wertigkeiten dahin gehend verschoben, dass ökonomische Fundamentaldaten teilweise die Marktentwicklung weniger beeinflusst hat als politische Statements und Bekenntnisse zum Euro und zu den diversen Rettungsfonds (zusammenfassend als Euro-Rettungsschirm bezeichnet) und EU-Finanzabkommen:

  • Europäischer Fiskalpakt
  • Europäischer Finanzstabilisierungsmechanismus (EFSM)
  • Europäischer Stabilitätsmechanismus (ESM)

 

 

OECD Economic Outlook

Die OECED sieht in ihrem Economic Outlook vom September 2015 weltweit ein geringeres Wachstum als bisher angenommen. In der Abbildung 1 ist die Prognose für das Wirtschaftswachstum für die einzelnen Länder für 2015 dargestellt.

OECD Economic Outlook

Abb. 1: Erwartetes, weltweites Wirtschaftswachstum 2015. Prognoserechnung der OECD vom September 2014. Quelle: OECD Economic Outlook

 

Das höchste Wachstum erwartet die OECD in Ostasien mit den wirtschaftlichen Schwergewichten China (+7,3%) und Indien. Im Vergleich dazu wird das BIP in den USA 2015 ca. 3,1% betragen, deutlich mehr als in der Eurozone mit 1,1%.

 

 

Die Geldpolitik und die Fiskalpolitik als Trigger

Die Geldpolitik der EZB hat unter dem neuen EZB Präsidenten und dem EZB-Direktorium wesentlich zur Stabilisierung der Finanzmärkte in der zweiten Hälfte 2012 beigetragen. Die Stabilität des Euro als einheitliche EU-Währung wird aktuell kaum noch angezweifelt.

 

Wirtschaftsforschung: Der Preis für die Stabilität des EU-Finanzmarktes

Die Finanzkrise, die keine Krise mehr ist, da es sich inzwischen um einen Dauerzustand handelt, ist nicht vorbei, sondern befindet sich in einem anderen energetischen Stadium, allerdings höherer Stabilität. In der Chemie würde der Preis der dafür gezahlt wurde (und noch wird), als Aktivierungsenergie bezeichnet. Der Preis besteht aus einem Niveausprung der Staatsschulden und sehr niedrigen Kapitalmarktzinsen. Die von den Banken oft noch mit einem Faktor versehen an die Verbraucher und Anleger weitergegeben werden.

Tagesgeldvergleich.com Economic Research analysiert hier die Entwicklungen bei vielen Banken und erstellt Prognosen über die weitere Entwicklung.

 

Zusammenhang von EURIBOR (Dreimonatsgeld) und Tagesgeld Zinsen im Zeitverlauf

Die folgende Abbildung zeigt die Entwicklung des EURIBOR Zinssatz für das Dreimonatsgeld und das Suchvolumen für „Tagesgeld Zinsen“ bei Google. Dargestellt sind die Daten von 2004 – 2012. Die linke Y-Achse zeigt den EURIBOR Zinssatz in %, die rechte Y-Achse das Suchvolumen in %. Der Maximalwert beim Suchvolumen wurde dabei auf 100% normiert.

Auffällig ist die gute Korrelation des EURIBOR mit den Zinsen für Tagesgeld von 2004 bis 2008. Der EURIBOR ist die Abkürzung für „Euro Interbank Offered Rate“, der den Referenzzinssatz zu dem sich Banken gegeneinander Buchgeld leihen.

 

Das Intresse an Tagesgeld Zinsen bei der Google Suche in Korrelation mit dem Zinssatz des EURIBOR Dreimonatsgeld

Datenquellen: Google Trends, Deutsche Bundesbank Statistiken

 

Auch nach dem Einbruch der EU-Währungskrise in 2009 besteht noch eine qualitative Korrelation zwischen beiden Größen. Sinkt der EURIBOR, nimmt auch das Zinsen Suchvolumen ab, stiegt der EURIBOR wieder, etwas wie zum Ende von 2011, nimmt auch das Suchvolumen nach Tagesgeld Zinsen bei Google wieder zu. Insgesamt verläuft das Suchvolumen nun aber relativ auf einem höheren Niveau als vor 2008. Die Redaktion interpretiert die Entwicklung nach 2009 als einen erhöhten Bedarf der Anleger nach Tagesgeld während der Finanzmarktkrise. Was verständlich ist, denn Flexibilität in der Geldanlage steht bei den Bundesbürgern ganz vor, wie Umfragen regelmäßig belegen.

 Hashtag #economic-research

Economic Research News 2019

Zinsänderungen – Ankündigungen Februar 2019
VTB – Ende der Sonderzinsaktion
12.02.2019 PSA Direktbank mit Zinsanhebung von bisher 0,25% auf 0,40%

2018

Economic

Tagesgeld 

Zinsänderungen – Ankündigungen Januar 2018
es liegen keine Ankündigungen vor

Zinsänderungen – Ankündigungen Februar 2018
15.02.2018 moneyou Zinssenkung von bisher 0,45% auf 0,40% für Neu- und Bestandskunden

Zinsänderungen – Ankündigungen März 2018
27.03.2018 Consorsbank Zinssenkung von 1,00% auf 0,60% und von 50.000 Euro auf 25.000 Euro Maximalbetrag

Zinsänderungen – Ankündigungen April 2018

Zinsänderungen – Ankündigungen Mai 2018
es liegen keine Ankündigungen vor

Zinsänderungen – Ankündigungen Juni 2018
es liegen keine Ankündigungen vor

Zinsänderungen – Ankündigungen Juli 2018
26.07.2018 moneyou senkt die Zinsen auf 0,30%, aktuell noch 0,35%
17.07.2018 Renault Bank direkt mit Zinssenkung von 0,60% auf 0,50% für Neukunden und von 0,40% auf 0,35% für Bestandskunden

Zinsänderungen – Ankündigungen August 2018
Zinserhöhung bei der RaboDirect von 0,30% auf 0,66%
Zinserhöhung bei der VTB auf 0,60%

Zinsänderungen – Ankündigungen September 2018
es liegen keine Ankündigungen vor

Zinsänderungen – Ankündigungen November 2018
es liegen keine Ankündigungen vor

 

Geldanlage Economic Research

 

 

Festgeld Economic Research

Zinsänderungen – Ankündigungen Januar 2018

Zinsänderungen – Ankündigungen Februar 2018
Es liegen keine Ankündigungen vor
Es liegen keine Ankündigungen vor

Zinsänderungen – Ankündigungen April 2018
Es liegen keine Ankündigungen vor

Zinsänderungen – Ankündigungen Juni 2018
Es liegen keine Ankündigungen vor

 

Economic Research News 2012

 

Dezember 2012: Noch steht bei den Tagesgeldzinsen bei 3 Banken eine 2 vor dem Komma. Das wird nicht mehr lange so bleiben, denn vermutlich wird die EZB die Leitzinsen Anfang 2013 auf 0,50% senken. Als Folge werden auch die Tagesgeld Zinsen weiter nachgeben. Noch gibt es bei Cortal Consors 1,85% Zinsen für 12 Monate fest garantiert (Tagesgeld mit Festzinsen)……

November 2012: Ein neuer Anbieter, die AS „Privatbank“ bietet 3% Zinsen auf Einlagen. Das Tagesgeldkonto wird allerdings von der Bank in Lettland, dem Hauptsitz der Bank geführt.

Oktober: Neuer Marktführer seit 05.10.2012: Die RaboDirect mit 2,20% Zinsen.

Juli 2012 Die Stiftung Warentest bescheinigt MoneYou die Spitzenstellung bei den Tagesgeld Zinsen in ihrem Finanztest 7/2012. Der effektive Zins beträgt 2,47%.

 

Zinsen Economic Research

 

Trend Juni/Juli 2012

Aufgrund des wirtschaftlichen Abschwungs und der ausstehenden Leitzinssenkung der EZB ist mit weiter abnehmenden Zinsen bei Tagesgeld in den nächsten 6 Monaten zu rechnen. Die Marktanalysen der Redaktion finden Sie hier:

25.11.2013 Deutsche Banken bereiten Ihre IT-Systeme für negative Zinsen vor. Bisher ist bei vielen Banken in der Software ein Minus vor Zinsen nicht vorgesehen.
22.11.2013 Der Bundesbankpräsident in seiner Rede auf dem Führungstreffen Wirtschaft 2013 der Süddeutschen Zeitung:
„Entscheidend ist aber, gar nicht erst den Verdacht aufkommen zu lassen, in eine Welt zu geraten, bei der die Geldpolitik der Solvenzsicherung des Staats untergeordnet wird. Zum Beispiel dadurch, dass der Notenbankzins länger niedrig bleibt, als es unbedingt notwendig ist, um Preisstabilität zu erreichen.“

Research Institute

Die folgenden Banken und Institute unterhalten eigene Economic Research Teams.

Commerzbank Research/Economic Research

Die Bank unterhält ein größeres Researach Team, eine Übersicht der publizierten Analysen findet sich auf www.commerzbank.de/de/hauptnavigation/research/research.html. Größere Beachtung findet in den Medien regelmäßig die von dem Chefvolkswirt der Commerzbank, Jörg Krämer unter „Die Woche im Focus“ herausgegebenen globale Marktanalyse FX, Notenbanken, Rohstoffe etc.)

 

Staff des Commerzbank Research Teams:

 

Economic Research FX- & EM-Reasearch
Dr. Jörg Krämer (Chefvolkswirt) Ulrich Leuchtmann (Leiter)
Dr. Ralph Solveen (stv. Leiter, Deutschland) Thu-Lan Nguyen (G10)
Elisabeth Andreae (Skandinavien, Australien) Antje Praefcke (G10)
Dr. Christoph Balz (USA, Fed) Esther Reichelt(G10)
Peter Dixon (Großbritannien, BoE) Peter Kinsella (Leiter EM-Economics & EM-FX)
Dr. Michael Schubert (EZB) Lutz Karpowitz (stv. Leiter EM, Osteuropa)
Eckart Tuchtfeld (Politik Deutschland) Alexandra Bechtel (Projekte)
Dr. Marco Wagner (Deutschl., Frankr., Italien) Melanie Fischinger (LatAm)
Bernd Weidensteiner (USA, Fed) Tatha Ghose (Osteuropa)
Christoph Weil (Euroraum, Schweiz) Charlie Lay (Südasien)
Mario Robles (LatAm)
Aktienstrategie Hao Zhou (China)
Christoph Dolleschal
(stv. Leiter Research) Zins und Credit Research
Andreas Hürkamp Christoph Rieger (Leiter)
Markus Wallner Rainer Guntermann
Peggy Jäger
Commodity Research Markus Koch
Eugen Weinberg (Leiter) Michael Leister
Daniel Briesemann David Schnautz
Carsten Fritsch Benjamin Schröder
Dr. Michaela Kuhl Ted Packmohr (Leiter Cov. Bonds und Financials)
Barbara Lambrecht Dr. Patrick Kohlmann (Leiter Non-Financials)
Cross Asset-Strategie Technische Analyse
Dr. Bernd Meyer (Leiter) Achim Matzke (Leiter)

 

Downloads

PDF Dökument

Prognose Zinsen Tagesgeld 1. Quartal 2013       PDF Datei 65 KB

Tagesgeld Zinsprognose Juni/Juli 2012

Tagesgeld Zinsen Markteinschätzung August/September 2012

 

Literatur & Verweise

Allianz Economic Research

Deutsche Bank Research

 Tagesgeld Zinsen modellierung