gettex – Börse-neuer Handelsplatz für Wertpapiere in München

#gettex ist der neue Handelsplatz der Börse München, die wiederum im Besitz der Bayerischen Börsen AG ist. Beaufsichtigt wird die Börse München und damit auch gettex durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie.

Gettex bietet aktuell rund 13000 Wertpapiere, wobei als Market Maker die renommierte Baader Bank AG fungiert. Aktuell erfolgt das Angebot in Kooperation mit der comdirect (Abbildung 1), die den Handelsplatz seit dem 17.01.2014 anbietet. Die Börse gettex wird im Laufe des Jahres auch bei weitere Banken als Handelsplatz für Anleger zur Wahl stehen. Die Einbindung von gettex in die IT-Abläufe der Broker ist unterschiedlich aufwendig.

 

An gettex angeschlossene Broker & Banken

Bisher ist der Handelsplatz gettex über die folgenden Banken zugänglich:

comdirect (seit 17.01.2014)
DAB (seit 08.07.2015

 

Die Abbildung 1 zeigt die für eine Wertpapiertransaktion zur Verfügung stehenden Börsenplätze in der comdirect  Ordermaske.

Die Börse gettex steht als Handelsplatz für eine Order zur Verfügung

Abb. 1: Auswahl der Börsenplätze für ein Wertpapierkauf bei der comdirect. Quelle: comdirect.de

 

Gettex mit günstigen Konditionen

Warum noch ein Börsenplatz werden sich viele fragen und warum sogar noch ein zweiter Börsenplatz in München? gettex unterscheidet sich von vielen anderen regionalen Börsenplätzen durch den Handel zu außerbörslichen Konditionen, was nichts anderes bedeutet, Handelstransaktionen werden ohne Makler-Courtage durchgeführt. Für Daytrader, aber auch für den normalen Anleger ist das ein attraktives Angebot.

Und genau an diese selbstständig tradende Gruppe, die besonders kostensensitiv ist und eigenständig agiert, richtet sich dieser zweite Handelsplatz in München.

Ein weiterer Vorteil ist der Real Time Handel, denn Order werden in Realtime direkt mit der Baader Bank, dem Market-Maker, abgeschlossen

Auch die langen Handelszeiten sind für Trader erfreulich: von 8.00 Uhr bis 22.00 Uhr, können Order umgesetzt werden. Bonds können bis 17:30 Uhr gehandelt werden.

Am Börsenplfat geddex werden gehandelt:

  • 6000 Anleihen
  • 2800 Aktien (deutsche und internationale )
  • 3000 Fonds und  ETPs (ETFs, ETCs)

 

Die Vorteile von gettex in der Übersicht

Welche Vorteile bietet der neue Börsenplatz?

  • Wertpapierhandel ohne Entgelte und ohne Courtage
  • Realtime Handel via Market Marker Baader Bank
  • hohe Ausführungsgeschwindigkeit
  • engen Spreads und hohe Liquidität
  • Wertpapierhandel von 8:00 – 22:00 Uhr

 

Für Käufer von Wertpapieren dürfte besonders der Verzicht auf die Courtage von Bedeutung sein, denn hier läßt sich gegenüber anderen regionalen Börsenplätzen bares Geld sparen. Üblicherweise betragen die variablen Börsenspesen bzw. Makler-Courtagen 0,08% vom Ordervolumen.

 

 

gettex Anschrift & Adresse

gettex ist zu erreichen unter:

Bayerische Börse AG
Karolinenplatz 6
80333 München

Telefon: 089-549045-0
Fax: 089-549045-31
E-Mail: info@gettex.de
Web: www.gettex.de

 

 

gettex Wortmarke – Eintrag beim DPMA

Beim Deutsches Patent- und Markenamt ist „gettex“ als Wortmarke unter der Registernummer 302014049010 und dem Aktenzeichen 3020140490102 eingetragen. Inhaber der Wortmakre ist die Bayerische Börse AG.

Anmeldetag war der 04.06.2014, die Eintragung in das DPMA Register erfolgte am    16.09.2014.
Die Version der Nizza-Klassifikation ist NCL10,
die Klassen = Nizza    KL    36, 9, 35, 38, 41, 42

 

News

09.07.2015 Seit dem 8. Juli 2015 ist kann auf gettex auch über die Münchner DAB Bank geordert werden, wie aus der Abbildung 2 zu sehen ist. Damit können weitere rund 60.000 Anleger über die bayrische Alternative ohne Makler-Courtage handeln.

gettex steht in der Ordermaske der DAB Bank als Handelsplatz zur Auswähl. Quelle: DAB

Abb. 2: gettex steht in der Ordermaske der DAB Bank als Handelsplatz zur Auswähl. Quelle: DAB

 

Weitere Informationen

gettex Pressemitteilung zum Programmstart