Citibank Deutschland ohne Konto & Tagesgeld für Privatkunden

Die Citibank mit Geschäftssitz in New York ist Bestandteil des amerikanischen Finanzdienstleisters Citigroup Inc., der durch den Zusammenschluss des Versicherungskonzerns Travelers Group und der Citicorp im Jahr 1998 entstanden ist. Die Citigroup Inc. zählt zu den vier größten Kreditinstituten in den USA und auch bei der Citibank handelt es sich um eine der größten Privatbanken der Welt. In Deutschland war die Citibank Privatkunden AG & Co. KGaA bis zum Jahr 2010 tätig, bevor durch den Verkauf an die Crédit Mutuel Bankengruppe die Umfirmierung in Targobank AG & Co. KGaA erfolgte. Tagesgeld, Festgeld oder ein Girokonto wird nicht angeboten.

Aktuell firmiert die deutsche Niederlassung der Citigroup unter Citibbank Deutschland (Webseite citibank.de). Die Bank ist schwerpunktmäßig auf Geschäftskunden und institutionelle Kunden ausgerichtet. Entsprechend existiert kein Citi Deutschland Girokonto, Tagesgeld oder Festgeld Angebot.

 

Die Geschichte der Citibank

Die Gründung der Bank fand im Jahr 1812 unter dem Namen City Bank of New York statt. Bis zum Jahr 1894 entwickelte sich das Kreditinstitut zur größten Bank der USA. Die Entwicklung setzte sich in den folgenden Jahrzehnten fort, bis die Bank über mehr als 100 Geschäftsstellen in 23 Ländern außerhalb Amerikas verfügte und damit zur größten Bank der Welt wurde. Zwischen 1955 und 1976 erfolgten mehrere Umfirmierungen, zunächst in The First National City Bank of New York, im Jahr 1962 in First National City Bank und schließlich in Citibank. Die Änderung der Schreibweise von City Bank mit „y“ in Citibank mit „i“ war vermutlich eine Marketingstrategie, es gibt aber keine genaue Erklärung für diese – nach den Regeln der englischen Sprache – ungewöhnliche Schreibweise.

 

 

Die Geschäftsbereiche der Bank

Die Geschäftsbereiche der Citibank werden von Citicorp und Citi Holdings betrieben, es handelt sich hierbei um operative Gesellschaften der Bank. Der weltweite Kundenstamm in mehr als 140 Ländern umfasst Privatkunden, Firmenkunden, die öffentliche Hand sowie Finanzinstitutionen. Folgende Finanzdienstleistungen werden von dem Kreditinstitut angeboten:

  • Privatkundengeschäft
  • Konsumentenkreditgeschäft
  • Firmenkundengeschäft
  • Investment Banking
  • Wertpapierhandel
  • Vermögensverwaltung

 

Das Kerngeschäft des Kreditinstitutes wird von der Citicorp ausgeführt. Unter dem Dach dieser Gesellschaft wickelt die Bank das Privatkundengeschäft in Nordamerika, in Europa, in Afrika, im Nahen Osten, in Lateinamerika sowie in Asien ab. Auch institutionelle Kunden und die Angestellten der Bank werden durch die Citicorp betreut. Der Wertpapierhandel und die Vermögensverwaltung sind der operativen Gesellschaft Citi Holdings unterstellt.

 

Sitz in Frankfurt mit Web Auftritt www.citibank.de

Seitdem das Deutschlandgeschäft der Bank an die Crédit Mutuelle Bankengruppe verkauft wurde, wird die amerikanische Citibank in Deutschland durch die Citigroup Global Market Deutschland AG mit Sitz in Frankfurt am Main repräsentiert. Die deutsche Geschäftsstelle der Bank ist in den nachfolgenden Geschäftsbereichen tätig:

  • Global Banking
  • Global Markets
  • Global Transactions Services

 

Im Global Banking ist die Bank als Investmentbank und als Corporate Bank für große Unternehmen aus Deutschland tätig, die auf den internationalen Märkten vertreten sind. Auch andere Finanzinstitutionen sowie der öffentliche Sektor werden durch den Geschäftsbereich des Global Banking vertreten.

Im Rahmen der Global Marktes bietet die Citigroup Global Market Deutschland AG dem erwähnten Kundenkreis hochwertige Finanzprodukte sowie individuelle Finanzierungslösungen an.

Global Transactions Services beinhalten die Abwicklung des internationalen Zahlungsverkehrs und die Wertpapierabwicklung für die Kunden der Bank. Auch Liquiditätsmanagement oder Handelsfinanzierungen gehören zu den Angeboten der Global Transactions Services.

 

Citibank als weltweit größter Devisenhändler

Die US Citi Bank ist darüber hinaus der größte Player im internationalen Devisenmarkt. Am Devisenmarkt werden täglich x Billionen umgesetzt. Die Citibank prognostiziert für den Euro eine mehrjährige Talfahrt. Weitere Informationen für Anleger zum Thema Devisen gibt unsere Seite Dollar Konto.

 

Aus Citibank wird Targobank in Düsseldorf

Noch unter dem Namen National City Bank wurde in Frankfurt am Main im Jahr 1955 die erste Niederlassung in Deutschland eröffnet. Am 17. Oktober 1960 erfolgte die Umwandlung dieser Niederlassung in einen eigenständigen Geschäftszweig, der in den folgenden zehn Jahren Büros in fünf Großstädten in Deutschland eröffnete. Diese Filialen wurden ab 1962 unter dem geänderten Namen First National City Bank betrieben. Im Jahr 1974 übernahm die First City National Bank einen Anteil von 56 % an der KKB Kundenkreditbank mit Geschäftssitz in Düsseldorf. Unter dem Namen KKB Kundenkreditbank – Deutsche Haushaltsbank KGaA wurde das Privatkundengeschäft weiter betrieben, bis am 30. September 1991 die Umbenennung in Citibank Privatkunden AG erfolgte. Anschließend folgte die Änderung der Rechtsform in Citibank Privatkunden AG & Co. KGaA und der Geschäftssitz wurde von Frankfurt am Main nach Düsseldorf verlegt.

Die internationale Finanzkrise hat die Citibank besonders stark getroffen. Daher musste im Dezember 2008 das Deutschlandgeschäft an die französische Crédit Mutuelle Bankengruppe verkauft werden, eine Genossenschaftsbank mit Sitz in Paris. Am 22. Februar 2010 erfolgte die Umbenennung in Targobank. Es handelt sich um einen Kunstnamen, den sich der Werbetexter Manfred Gotta für das Unternehmen ausgedacht hat.

 

Optionscheine und Zertifikate auf CitiFirst®

Das Portal für Trader der Gruppe ist auf de.citifirst.com zu erreichen. Hier werden Informationen zu Turbos, Optionsscheine und Zertifikate angeboten. Unter My CitiFirst® kann ein kostenloser Account eröffnet werden.
Unter Trading Aktionen sindaktuelle Angebote zu finden. Beispielsweise über das Comdirect Depot.

Kontakt: Das Unternehmen ist zu erreichen unter der Anschrift:

Citigroup Global Markets Europe AG
Reuterweg 16
60323 Frankfurt am Main

Telefon: 069-13660
Zertifikate-Hotline: 069-13661540
Fax: 069-1366-1377
E-Mail: zertifikate@citi.com

 

News Citigroup

14.03.2015 Die Citigroup realisiert Gewinne durch die Reduktion von Beteiligungen im Ausland. Aktuell hat sie ihren Anteil an der türkischen Akbank für rund 1,2 Milliarde US Dollar verkauft. Die Citi war mit einer strategischen Beteiligung von 9,9% zweitgrößter Aktionär bei der Akbank. Der Käufer ist unbekannt

01.07.2013 Die Citigroup entschädigt Fannie Mae (staatlicher amerikanischer Hypothekenfinanzierer) für alle Ansprüche wegen gekaufter fauler Hypothekenanleihen mit rund 970 Millionen US-Dollar

 

 

Ähnliche Seiten

Bank of China

Deutsche Bank

Hello Bank

Mizuho Bank

Nissan Bank

Nordea

PNB Paribas

ReiseBank

RCI Bank

Santander Consumer Bank

UBS

Wells Fargo