Neuer Festgeld Anbieter aus Norwegen: die BN Bank ASA

Deutsche Sparer können seit Kurzem Festgeld bei der norwegischen BN Bank ASA anlegen. Die Bank bietet 1,50% für ein Jahr Laufzeit. Allerdings gilt der Zins für norwegische Kronen, deshalb handelt es um eine Anlage auf einem Fremdwährungskonto und birgt das Risiko von Kursverlusten.

 

Das Angebot kommt von dem Unternehmen Weltsparen, das sich auf Festgeld und Tagesgeld im europäischen Ausland spezialisiert hat. Neben dem BN Bank Festgeld wird auch noch bei der Fibank und bei der Banco Espirito Santo Termingeld angeboten. Die BN Bank bietet kein Tagesgeld an.

 

Das Festgeldkonto der BN Bank ASA in der Übersicht

  • Festgeldzins 1,50% bei 1-Jähriger Laufzeit
  • Festgeldzins 1,90% bei 2-Jähriger Laufzeit (Produkt wird nicht mehr angeboten)
  • Anlage Währung norwegische Kronen als Fremdwährungskonto (NOK)
  • Laufzeit 1 Jahr
  • Kostenlose Kontoführung
  • Einlagensicherung 2.000.000 NOK (rund 240.000 Euro je nach Wechselkurs) über den norwegischen Einlagensicherungsfonds
  • Mindesteinlage rund 10.000 Euro
  • Maximaleinlage 2.000.000 NOK

 

 

 

Bei Einlagen auf dem BN Bank ASA Festgeldkonto handelt es sich um eine deutlich spekulativere Geldanlage als bei Festgeld in Deutschland. Der Grund liegt darin, dass das Geld bei der norwegischen BN Bank in norwegische Kronen angelegt werden muß.

 

Vorteile & Nachteile der Festgeld Anlage bei der BN Bank

Die norwegische Krone (NOK) kann während des Anlagezeitraums von 1 Jahr zum Euro auf oder abwerten. Der Festgeldsparer hat mit dieser Einlage ein Fremdwährungskonto mit der Aussicht auf zusätzliche Währungsgewinne aber auch auf Währungsverluste. Die NOK hat von 2010 – 2012 gegenüber dem Euro aufgewertet, seit 2012 hat sich das Bild umgekehrt und der Euro ist trendmäßig wieder stärker geworden. Die Abbildung 1 zeigt die Kursentwicklung der letzten 5 Jahres letzten Jahres.

 

Euro Norwegische Krone Kursentwicklung

Abb. 1: Kursverlauf des Währungspaares Euro/NOK von 2010 bis 20016. Quelle: EZB

 

Festgeld sollte bei der BN Bank ASA nur von Sparern angelegt werden, die sich mit Fremdwährungen auskennen. Währungsanlagen sind aufgrund der Kursschwankungen etwas für Profis.

 

 

Vorteile der Anlage

Als klarer Vorteil ist die NOK Festgeld Anlage für eine Portfoliodiversifikation zu sehen. Wer sein Kapital nicht nur in Euro halten möchte, findet in der norwegischen Krone eine Möglichkeit breiter zu streuen.

Ein Nachteil der Geldanlage ist die Versteuerung. Deutsche Sparer müssen die Zinsen in der Einkommensteuer in der Anlage KAP versteuern. In Deutschland müssen Zins-Erträge einer Festgeldanlage nicht extra in der Steuer angegeben werden, da die Bank bereits den steuerlich relevanten Betrag über die Abgeltungssteuer an das zuständige Finanzamt überweist.

 

Sicherheit der Anlage

Das norwegische Bankensystem steht in einem guten Ruf. Der norwegische Staat hat die Einlagensicherung auf 2 Millionen NOK festgesetzt, die damit verbindlich auch für die BN Bank ASA gilt. Näheres ist auf der Webseite des norwegischen Einlagensicherungsfonds zu finden. Der Staat Norwegen hat bei den Rating Agenturen das Rating AAA.

 

News & Zinsrevisionen

25.11.2016 Zinserhöhung von bisher 0,60% auf 1,50%
28.12.2015 BN Bank mit großem Zinsschritt: für 12 Monate Laufzeit werden die Zinsen von bisher 1,70% auf 0,60% gesenkt. Das Festgeldangebot mit der Laufzeit 24 Monate wird vom Markt genommen.
Kunden, die bereits über ein Konto bei WeltSparen und damit über Zugang zum Online-Banking verfügen, haben noch bis 05.01.2016 die Chance, sich die bisherigen 1,70% zu sichern. Voraussetzung dafür ist der Festgeldantrag bis einschließlich 05.01.2016 und der Eingang der Kontoeröffnungs-Unterlagen bis einschließlich 12.01.2016 bei Weltsparen.
12.05.2015 Zinsreduktion von 2,0% auf 1,7%

 

 

Ähnliche Seiten

Australischer Dollar lohnt sich der Einstieg?

Banca Sistema Festgeld aus Italien

Depotkonto

Depotbank

Renminbi Währungskonto

Rohstoffwährungen sinken