Die AutoBank AG in Österreich

Die AutoBank AG mit Geschäftssitz in der österreichischen Hauptstadt Wien ist nicht an eine bestimmte Automarke gebunden. Es handelt sich um ein Kreditinstitut mit einer österreichischen Vollbankenlizenz (s. Österreichische Finanzmarktaufsicht: Autobank), das sich vor allem auf die Finanzierung des Autohandels und der Autokäufer sowie auf das Einlagengeschäft spezialisiert hat. Dazu zählen das Autobank Tagesgeld und das Autobank Festgeld Produkt. Zum Konzern der AutoBank AG in Österreich gehören auch die 100-prozentigen Tochtergesellschaften AB Fahrzeughandel und Vermietung Gesellschaft und die Leasinggesellschaft der AutoBank sowie die 70-prozentige Beteiligung an der FHVG Fahrzeugshandels- und Vermietungs GmbH. Die Bank unterhält eine Autobank Niederlassung in Deutschland.

 

Geldanlagen bei der AutoBank AG in Österreich

Das Einlagengeschäft der AutoBank AG in Österreich (autobank.at) besteht aus einem Tagesgeldkonto und einem Festgeldkonto. Beide Konten werden als kostenlose Onlinekonten geführt. Folgende Besonderheiten kennzeichnen die Einlagenkonten der Bank:

Das Autobank Tagesgeldkonto (täglich fälliges Einlagekonto) in der Übersicht

  • kein Mindestanlagebetrag, maximal 100.000,00 Euro je Konto
  • Verzinsung ab dem ersten Euro
  • variabler Zinssatz
  • Anlagebetrag täglich verfügbar
  • jährliche Zinsgutschrift, dadurch Zinseszinsen möglich

(weitere Angebote finden Sie auf unserer Seite Tagesgeld Vergleich Österreich)

 

Das Autobank Festgeldkonto (Termineinlagen) im Überblick

  • Mindestanlagebetrag 100,00 Euro
  • nur bei gleichzeitiger Eröffnung oder Führung eines Tagesgeldkontos möglich
  • fester Zinssatz
  • Laufzeiten zwischen 6 Monaten und 96 Monaten
  • Zinsgutschrift am Ende der Laufzeit, keine Zinseszinsen

Die Sicherheit der Kundengelder ist bei der AutoBank AG in Österreich über die gesetzliche Einlagensicherung garantiert. Die Bank ist Mitglied der österreichischen Einlagensicherung der Banken & Bankiers Gesellschaftm.b.H., worüber ein Betrag von 100.000,00 Euro pro Kontoinhaber gegen eine Insolvenz der Bank abgesichert ist.

 

Kontoeröffnung nur mit Wohnsitz in Österreich

Die AutoBank AG in Österreich weist auf ihrer Internetseite darauf hin, dass Kontoeröffnungen nur durch natürliche Personen möglich sind, die ihren ständigen Wohnsitz in der Alpenrepublik haben (deutsche Sparer können als Alernative ein Tagesgeldkonto bei der Autobank Niederlassung in Deutschland eröffnen). Unternehmen oder Vereine können kein Konto bei der Bank eröffnen, ebenso wenig wie Personen mit einem ausländischen Wohnsitz. Als Grund gibt die Bank an, dass die Identifizierung des Kontoinhabers über das Ident-Brief-Verfahren erfolgt, das ausschließlich über die österreichische Post AG abgewickelt wird, wobei kein Versand des Ident-Briefes ins Ausland möglich ist. Weitere Informationen finden Sie auch auf Tagesgeld im Ausland.

Jeder Kontoinhaber kann maximal fünf Einlagekonten bei der AutoBank AG in Österreich eröffnen. Sowohl das Autobank Tagesgeldkonto als auch Festgeldkonto werden als Einzelkonto und als Gemeinschaftskonto angeboten. Wenn sich zwei Kontoinhaber zur Eröffnung eines Gemeinschaftskontos entschließen, wird dieses Konto als Oder-Konto geführt, sodass jeder Kontoinhaber alleine Verfügungen treffen kann.

 

Allgemeine Informationen über die AutoBank AG in Österreich

Die AutoBank AG wurde im Jahr 1978 von Autohändler in Wien als Auto-Handels- und Leasing Bank AG gegründet und im Jahr 1995 in AutoBank AG umbenannt. Das Kreditinstitut ist als Direktbank tätig, weshalb es neben dem Hauptsitz in Wien keine Filialen der Bank in Österreich gibt. Die Mitarbeiter kommunizieren mit den Kunden per E-Mail, durch Nachrichten auf dem aktuellen Kontoauszug, per Informationen in der PostBox im Rahmen des Online-Banking, schriftlich oder telefonisch. Die Bankkunden können per Brief, per Telefon oder per Fax Kontakt mit der Bank aufnehmen und Aufträge erteilen. Verfügungen über das auf einem Tagesgeldkonto angelegte Geld sind auch per Online-Banking möglich. Als Finanzpartner für Autohändler, als Ansprechpartner für Autofinanzierungen von Privatpersonen sowie als Anbieter von Einlagekonten ist die AutoBank AG in Österreich und in Deutschland aktiv.

Diese Geschäftsbereiche deckt die Autobank AG in Österreich ab
Die Geschäftsbereiche der Autobank AG in Österreich untergliedern sich wie folgt:

  • Einlagengeschäft
  • Leasingfinanzierung
  • Kreditfinanzierung
  • Lagerfinanzierung
  • Factoring
  • Fuhrparkmanagement

 

Die AutoBank AG in Österreich stellt einen der wichtigsten Finanzierungspartner für Autohandelsunternehmen dar. Die Bank finanziert Neuwagen, gebrauchte Kraftfahrzeuge und Vorführwagen aller Marken. Auch die Lagerbestände der Kfz-Betriebe können über das Kreditinstitut finanziert werden. Private Verbraucher finden mit der AutoBank in Österreich einen erfahrenen Partner für Kfz-Finanzierungen oder Leasingangebote (wobei es immer sinnvoll ist zusätzlich noch ein Angebot von einer Bank einzuholen, am schnellsten erfolgt dies über einen online Autokredit Vergleich). Die Refinanzierung der verschiedenen Kreditangebote erfolgt hauptsächlich über das Einlagengeschäft, das die AutoBank AG ebenfalls betreibt. Nach eigener Aussage handelt es sich bei der Bank um einen der führenden Anbieter in Österreich in den Bereichen Tagesgeld und Festgeld.

 

Autobank.at und Haeartbleed & OpenSSL Bug

Autobank Österreich und Heartbleed: Die Webseite der Autobank.at war von der Heartbleed Sicherheitslücke mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht betroffen und steht deshalb auch nicht auf unserer Heartbleed Banken Liste. Das SSL-Zertifikat wurde am 10.11.2013 ausgestellt und ist noch bis 12.02.2016 gültig. Tagesgeldkontoinhaber und Festgeldkontoinhaber bei der Autobank.at brauchen daher wegen der OpenSSL Sicherheitspanne ihr Passwort nicht ändern.

 

 

Weitere Informationen zur Autobank

Sektorenumreihung der OeNB

 

Ähnliche Seiten

Denizbank Tagesgeld

Renault Bank

Mercedes Benz Bank

Volkswagenbank